Kontakt

GRAUPNER medical group

Unser Team berät Sie gern!

Tel.: +49 (3 73 46) 69 93-0
mail@graupner-medizin.de

Facebook

GRAUPNER medical group

1. Erzgebirgisches Pflegesymposium

Alle Infos zum Download

Haftungsrisiken und Umsetzung von Pflegestandards, Wunddokumentation im pflegerischen Alltag, Tendenzen des Versorgungsabbruck bei unheilbaren Kranken, Fallbeispiel - Wunde, Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

____________________________________________________________

Die Dienstleistungskompetenzen

der verbundenen Firmen innerhalb
der Firmengruppe - GRAUPNER medical group -
im ܜberblick:


    GRAUPNER medical solutions GmbH
     -> mehr über DigiManFuture
     
    first medical gmbh
    -> direkt zum Online-Shop
   
  GRAUPNER medical consulting GmbH
     
 
-> Veranstaltungsübersicht
 

  

Kompetenz in der Medizin

Darüber hinaus sind wir Ihr kompetenter Partner für anerkannte Fortbildungsmaßnahmen für Ärzte, medizinisches Personal und Pflegekräfte, Ärzteberatung, Qualitätsmanagement sowie Arbeits- und Gesundheitsmanagement.

Wir planen und realisieren Projekte in Krankenhäusern. Wir setzen medizinische Objekte um, bauen diese zurück und beräumen sie. Zudem installieren wir, recyceln und entsorgen Ihre Medizintechnik.

Wir sind Ihr zuverlässiger Profi-Dienstleister für Praxisbedarf, medizinische Verbrauchsmaterialien, Homecare-Produkte, medizinische Hilfsmittel, Praxisausstattung, Medizintechnik, Digitale Röntgentechnik, mobile und stationäre Röntgenanlagen, Medizinische Soft- und Hardware, Computerradiographie (CR), Direktradiographie (DR) sowie Reparatur, Wartung und Service von medizintechnischen Geräten.

Weitere Detailinformationen zu unserem umfassenden Dienstleistungspektrum erhalten Sie auf den Unterseiten der einzelnen Firmen.

Wirtschaftsstandort Erzgebirge

Wirtschaftsförderung Erzgebirge, Sachsen

 

NEU - Eigenentwicklung der GRAUPNER medical group!!

Detektionssystem auf Basis der Ionenmobilitätsspektrometrie

für die schnelle Erkennung spezifischer Cluster von volatilen Biomarkern in der Ausatemluft, bakteriellem Wachstum in Kulturmedien und ungewöhnlichen Substanzen in der Umgebung